• KING Krone.png

    Geschichte:

    Ein Ausschnitt der Paradise News Ausgabe 11.11.2017,
     
    Leserbrief veröffentlicht von einem Bewohner der Insel.


     

    Als unser damaliger Leader Ali David damals im Alter von 6 Jahren mit seiner Familie nach Altis auswandert ist, rechnete keiner damit, dass er jemals eine so große Gruppe leiten wird, welche in 1000 Jahren noch in den Geschichtsbüchern stehen wird.

    Die Leute damals beauftragten uns um Schutz vor der Polizei und Banditen zu bekommen, Schutz beim Verkaufen von Legalem sowie Illegalem.

    Als Dank dafür wurden wir eines Tages von der Insel Altis verbannt!


    Mein Bruder und alle meine Freunde wurden getötet. Nur ich (Felix Payne) habe es geschafft auf die Kriegsinsel Stratis zu flüchten.

    Dort als Flüchtling, als Hilfsarbeiter für deren Armee, bin ich 10 Jahre durch die Hölle gegangen. Das ich damals, den Leuten geholfen habe, Interessierte niemanden.

    Nach diesen benannten 10 Jahren voller harter Arbeit, bekam ich eine erneute Chance, ich lernte General Dirito kennen.

    Er bildete mich in unterschiedlichen Kampf Künsten aus, er lernte mir das qualvolle Töten.

    Er gab meiner Seele das was Sie brauchte, Schmerz und Vergeltung!

    Nach nur kurzer Zeit beförderte er mich zu seinem Generalleutnant, die Leute die mich einst arbeiten ließen, hatte ich nun unter meiner Kontrolle.

     

    Er gab mir ein Team und einen Auftrag, es war ganz einfach.

    Suchen, finden, töten.

    Ich nahm ihn an, ohne groß darüber nach zu denken, was passieren könnte.


    Er gab mir seine besten Männer, mit denen ich schließlich auf die Insel Altis zurückkehren musste. Dort, kamen meine tiefsten Erinnerungen an meinem verstorben Bruder und meine alte Truppe wieder zum Vorschein.

    Nachdem wir unsere Zielperson gefunden und entführt hatten, saß sie nun vor mir.

    Sie weinte mich an “Sie müssen mich nicht töten, ich gebe Ihnen alles was sie wollen, bitte bitte lassen sie mich Leben.“

    Ich zog Ihm die Tüte vom Gesicht und sagte Ihm “sieh mir in die Augen!“

    Er sagte nur “Felix es tut mir so leid, ich wollte das damals nicht.“

    Ich Erhob mein Katana und enthauptet den damaligen Bürgermeister der Insel mit meiner 90 cm Klinge.

    Zurück kam ich wieder nur alleine, die Staatsbediensteten der Insel schafften es wieder, alle außer mich gefangen zu nehmen.

    Nachdem Sie wussten, dass der Bürgermeister tot war, töteten sie alle unsere Männer.

     

    Als ich das General Dirito erklärte, war er wütend.

    Er packte sein Zeug nahm mich mit und wir gingen zu zweit auf die Insel, um uns an denen zu rechen die damals mir und jetzt ihm den Schmerz zugefügt haben.



    Wir die Paradise News verweisen auf folgenden Part:


     !!!Wichtige Information an Alle Bürger der Insel!!!



    An alle Bürger der Insel, das “Paradise“ wird fallen!

    Wir werden uns an euch Bürgern bereichern, bis wir genügen Ressourcen haben den Staat zu Stürzen.

    Ich empfehle euch, bleibt in den Häusern, schaltet den Fernseher an. Das Spektakel wird live übertragen.



    Mit respektlosen Grüßen,


    Felix Payne

     

    Was wir machen:

    Wir schwächen systematisch die Infrastruktur der Insel.

    Banküberfälle, Geiselnahmen und Raub gehören zu unserem Geschäft, Konflikte mit der Polizei werden sich nicht vermeiden lassen.

     


    Was wollen wir erreichen:

     

    Ansehen und Respekt.

    Die reichen Bewohner sollen sich zurück erinnern, wen sie damals verbannten.



     

    Rangordnung:

    (von links nach rechts)


    General

    GeneralLeutnant

    Major

    Hauptmann

    Leutnant

    Hauptfeldwebel

    Oberfeldwebel

    Feldwebel

    Gefreiter

    Jason Dirito

    Felix Payne

    ---

     

    (Syrius Lee);

    Volker Racho;

    Heinz Kiste

    ---

    ---

    Paul Köhler

    Kevin Thiel;

    Luam Payne;

    Rex Neptune

    Tom Möller;


    Michel Baldner

    -Gen

    -GenLt

    -Maj

    -Hptm

    -Lt

    -HtFw

    -Ofw

    -Fw

    -G




    Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne hier oder im Teamspeak gerne zur Verfügung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Felix Payne [KING] () aus folgendem Grund: 1. Bearbeitung: Anpassung der Schriftgröße 2. Bearbeitung: Anpassung der Rechtschreibung

  • Hat zwar irgendwie einen Touch von einer "meine Familie wurde getötet und jetzt gibt es eine Revange"-Story aber trotzdem auch ganz gut geschrieben und vorgestellt. Hoffe allerdings auch, dass man mit euch ein paar vernünftige RP-Situationen aufbauen kann und nicht nur ballern muss, wenn man sich begegnet :) Viel Erfolg!

  • Das nenne ich aber mal eine filigran formulierte und dennoch so wild entschlossene, martialische Vorstellung einer Firmenbewerbung.

    Holla die Waldfee und da schüttelt es einem doch glatt in der Beckenbodengegend.

    Also Schwert raus und Kopf ab ist mir schon seit langem nicht mehr im Kontext von lukrativ arbeitenden Unternehmen in der öffentlichen Presse untergekommen.

    Nichts desto trotz... und jetzt nicht nur an Herrn Payne und dem Club der selbst gekrönten ...

    Warum denn immer Mord und Totschlag und dieses waffenstrotzende Gebahren bei einer Gruppierung?

    Klar, der eine oder andere kann nicht anders, dafür gibt es ja zum Glück andere Inseln.

    Es ist aber nicht zweckmäßig immer wieder den kalten Tee jedes Quartal wieder neu aufwärmen.

    Ich persönlich bin überzeugt das jeder meine Meinung zu dem oben stehendem "Firmenkonzept" nach sorgfältigem Lesen dieses Beitrages verstanden hat, aber wer noch nicht im klaren ist: von mir gibt es ein klares Nein weil haben wir schon so, hatten wir schon so und brauchen wir so nicht noch mehr hier.

    Das von Euch gewünschte Ansehen und den Respekt werdet Ihr leider so sicherlich nicht bekommen, denn dafür braucht man etwas mehr als Schusskraft und kriminelle Entschlossenheit.


    Abschließend sei erwähnt: Lasst Euch doch mal was neues einfallen (alleine mein altes Hirn hat noch 4-6 Ideen die funzen wenn man mehr Herzblut als Magazine reinstopft)



       

  • Guten Tag zusammen.

    Wie alle denken dass wir nur ballern wollen...

    Dies haben wir uns definitiv nicht als Ziel gesetzt. Da wir solche Gruppierungen bereits mehr als häufig (auch auf diesem Server) erlebt haben, widerstrebt es uns komplett. Außerdem gibt es dafür andere Inseln.

    Wer in den letzten Tagen mit uns zu tun hatte weiß: Wir sind überhaupt nicht diejenigen die sofort losballern (wir haben in seit Tagen nicht eine einzige Kugel verschossen, außer im Hideout) sondern wir führen ganz normale RP's. Sprich wir kommen nicht um die Ecke packen eine Waffe aus, ballern alles über den Haufen und gehen wieder, NEIN! Wenn wir überfallen kommen wir ganz normal an und sprechen mit den Leuten. Wir hatten sogar schon Überfälle wo sich jemand so gut angestellt hat, dass wir danach einen harten einschnitt bei unserem Konto hatten und derjenige mit dem doppeltem Wert seiner Farmtour weiter gefahren ist. Wir machen auch eben keine 0815 Überfälle mit Hände hoch, sonst Kugel in den Kopf.. Selbst mit den Cops hatten wir auch schon schöne Situationen (gestern z.b. mit den Herren der Alpha Streife).


    Aber trotzdem danke für eure Rückmeldungen. Feedback ist zur Kenntnis genommen und ich bin überzeugt davon, nach ein paar RP's mit uns denkt ihr auch anders.


    Gruß

    Jason Dirito

  • Hallo,

    Ich hatte mit euch am Wochenende 2 mal zu tun, in einem der Fälle konnten wir euch noch rechtzeitig tazern bevor ihr uns erschießt, beim zweiten mal ist es leider blöd für mich und meinen Kollegen ausgegangen. Ich muss dir leider etwas widersprechen... In beiden Fällen haben wir euch auf eure Illegale Bewaffnung angesprochen und 2 Minuten später wurden uns die Waffen an den Kopf gehalten und wir wurden gecallt.


    MfG

  • Guten Tag

    Die Sache ist die, wir sind Rebellen, heißt wir tanzen nicht immer nach der Nase der Cops.

    Ich nehme das Beispiel aus Athira, wir sind zu 5. mit einem Strider Huron unterwegs, werfen den Strider ungewollt in Athira ab (er ist dabei kaputt gegangen), in dem Moment fährt die Polizei vorbei.

    "Hallo, stehen bleiben."

    Wir versuchten die Waffen in den Rucksack zu packen um nichts zu provozieren.

    Dann kam ein

    "Wir haben die Waffen doch gerade gesehen, packen Sie sie ruhig wieder aus"

    Wir, Waffen wieder rausgeholt. Jason landet mit dem Huron ca 100 Meter entfernt mit der Waffe draußen, Anweisung von den Cops.


    Darauf hin sprintet ein Cop zu ihm, spricht ihn auf die Waffe an und will diese jetzt haben (dies waren sie Herr Gerkan).

    Wir erklärten den Cops, das sie in der unterzahl sind und wir kein Grund sehen die Waffen herzugeben...

    Wir sagten ihnen häufig das sie diese nicht bekommen werden und wir kein Stress brauchen...

    Aber Nein, die Waffe musste eure sein.

    So verteilten wir uns, bis einer von uns sagte "lassen Sie uns gehen sonst knallts"(oder ähnlich)

    Schon waren 2 von uns getasert und festgenommen...

    Wir sind Rebellen, ist doch klar das bei 3/5 wir auf ein, "Ich hab die Waffe gesehen gib sie mir" (Standart *gähn*) - RP ungern eingehen wollen.


    Kann schon sein, dass wir auch irgendwann RP gemacht haben, bei dem es zu einem Schusswechsel kam, weil wir die "Dickköpfe" wären.

    Solche RP's Kann es und wird es nunmal auch geben, aber ich denke eine gesunde Mischung zwischen, wir machen was die Cops sagen und weigern uns, da wir Rebellen sind, ist richtig.

    Bisher seh ich noch keine wirklich blöde Aktion von uns.


    Das die Cops öfters was gegen uns auszusetzen haben, weil wir nunmal Rebellen sind, wird nicht zu vermeiden sein.

    Vielleicht sollten wir die Art und Weise wie wir RP führen von beiden Seiten her anpassen.

    Gegenüber den Zivs, kam zum größten Teil nur positives Feedback, sogar so gut, dass wir Tom Möller den wir überfallen haben, jetzt bei uns aufgenommen haben, da wir ihm so gut gefallen haben.


    Gruß

    Jason Dirito

  • Nimms mir nicht übel, ich kenne euch nicht aber zu der Sache mit der Waffe: Merkt euch doch bitte, dass nur wenn ihr in Überzahl seid nicht immer ballern müsst, dass zeigt einfach keinen guten Willen zum RP (und dafür sind wir doch hier oder?). Und ja, "Rebellen" sind hier viele. Der Sinn von Altis Life ist es aber nicht n Rebell zu sein und zu ballern, sondern ein Rebell zu sein und vernünftig sprechen zu können.


    Wie gesagt, so ein Spruch mit "wir waren in Überzahl und da ist es doch klar dass wir die Waffen nicht hergeben" für mich einfach nur ein einfaches ich hab keine Lust auf RP wenn ich mich aus der Situation 3x schneller rausschießen kann, als ich es mit RP schaffen würde.


    Und die Sache mit dem "gähn RP"... Sorry aber die Cops sollen so handeln. Und ich bin mir sicher, dass die Cops auch kein "gähn RP" machen würden, wenn hier Mal einige Zivs begreifen würden dass man mit RP viel mehr erreichen kann als mit dieser ständigen lächerlichen Ballerei für die es sowohl Fun- als auch RP Server gibt!

  • Hallo zusammen,


    erstmal finde ich es schön, dass ihr den Weg auf LoP wieder zurück gefunden habt.

    Ihr schließt an eure alte Firmengeschichte an, was natürlich sehr Interessant werden könnte.

    Zwar muss ich den anderen Community Mitgliedern durchaus zustimmen, dass es sich erstmal so anhört, als wenn ihr nur auf Schießen aus seid, was ihr aber meiner Meinung nach in einigen RP`s schon wiederlegen konntet.

    Wichtig in einem solchen Gewerbe ist allerdings, dass man über den ganzen Kommentaren von außen steht (Bezogen auf nicht konstruktive Kritik) und sich nicht unterkriegen lässt, was bei euch aber glaube ich keine Gefahr darstellt.

    Ich bin sehr gespannt auf weitere Begegnungen mit euch auf dem Server und hoffe, dass ihr euch erneut gut etablieren könnt!

    Man brauch ja immerhin auch mal was, was sich auf der Insel rumtreibt und nicht 24/7 an der Grenze nichts tut wie andere Gruppierungen:thumbup:

    Ich bin der Meinung, dass solche, völlig aus dem Kontext gerissene, Kommentare entweder persönlich mit den jeweiligen Parteien geklärt werden sollten oder einfach für sich behalten werden sollten. Das gehört hier einfach nicht hin, provoziert nur und bringt beiden Seiten nichts.


    Grüße

    Jannis

  • Guten Nachmittag euch allen,


    Wie ich es erwartet habe, kam dementsprechend positives und negatives Feedback.

    Ich freue mich dennoch, das man zum größten Teil konstruktiv bleiben konnte.

    Ich würde sagen, macht euch selbst ein Bild von uns und verlasst euch nicht auf Meinungen und Aussagen anderer Leute.

    OHNE jemanden persönlich angreifen zu wollen, ich denke nunmal einige werden uns von damals noch in Erinnerung haben und somit ein bisschen voreingenommen sein, egal ob positiv oder negativ.


    Ich wollte die Firmenbewerbung bzw. Den RP Teil relativ spannend und ansprechend schreiben, gebunden an uns früher, gebunden an die Servergeschichte.

    Da sich das ganze um eine Geschichte Handelt, wollte ich damit auch niemanden angreifen.



    Ich persönlich freue mich wieder, hier mit der "neuen alten" Truppe zu sein.

    Ich möchte mich bei jedem dafür bedanken, das ihr uns eine Chance gebt, eine Chance euch zu beweisen, das das RP auf einem RP Server auch von einer Rebellengruppierung wie unsere nun Strukturiert ist funktionieren kann.


    Ich würde mich über weitere/n Kritik und Lob freuen.

    Es gibt nichts befriedigenderes als ein schönes, neutral geschriebenes Feedback von einer wie ich finde wundervollen Community.


    Auch in Zukunft, lebe ich mit dem Motto:

    "Wenn konstruktive Kritik kommt, kann man sich der darin enthalten Problematik wenden, sie analysieren und eventuell eine Problemlösung finden."


    Felix Payne [King-GenLt]

  • Ich Lass auch mal was da.

    Ich Persönlich finde es Bescheiden das jeder immer mit Waffen und Schießereien und Gegen den Staat Agieren muss.


    Und ich finde RP ist ein Geben und nehmen. Wenn die Geschichte des Anderen Geil ist dann Verliere ich Gerne mal meine Ladung, Waffen was auch immer.


    Seid dem ich bei den Dithmarschern bin ist es noch nicht einmal Vorgekommen. Das die Kops mir meine Ladung Abgenommen haben, weil ich mir immer recht Komische Geschichten einfallen lassen.

    So das sollte vielleicht mal ein Arnreits sein auch mal die Waffe Weg zu lassen und einfach zu reden.

  • Hab früher gerne mit euch RP gemacht, hab vor kurzer Zeit gerne mit euch RP gemacht und falls ich auch mal wieder auf die Insel komme freue ich mich auf jeden Fall, wenn ihr da seid, da ihr nun mal mehr oder weniger zu den ältesten Gruppierungen gehört, seit ich auf dem Server spiele. Macht euch nix draus, wenn hier teilweise heftiger Gegenwind kommt; schließlich kann mans nicht jedem Recht machen. Viel Spaß euch und viel Erfolg.


    MFG

  • Guten Tag liebe Familie King,


    ich habe in letzter Zeit sehr viele Situationen mit euch verfolgt und erlebt, viele erzählungen gehört und mir dann ein Bild von dem ganzen gemacht.

    Euer Firmenkozept ist gut aber lässt an einigen stellen doch noch ein wenig was offen, aber wozu ich eigentlich kommen möchte ist das ihr fähig seid gutes RP zu führen und dieses auch ausbaut. Ich kenne euch zwar erst seit Lost on Paradise, aber ich glaube ihr habt in den letzen Tagen wirklich verstanden was die Community in der wir hier spielen ausmacht und was sie erwartet. Was ich schon mal einen riesen Pluspunkt finde da es nicht jeder kann Probleme zu erkennen und diese dann daraufhin zu lösen. Generell kann ja jede Gruppierung mal zur Waffe greifen und ein paar überfälle machen was in einem gewissen RP Radius ja auch kein Problem ist, aber ich glaube seit dem letzten RP zwischen uns kann ich behaupten das ihr die goldene Mitte getroffen habt.

    Das ist meine Meinug.

    Schießereien habe ich mit euch noch keine einzige erlebt, weswegen ich auch nur über euer RP schreibe wie ich es erlebt habe.


    LG Leon