Erklärung der Routen

  • Liebe Community,


    hier in diesem Thema möchte ich euch das Jobangebot (auch bekannt als "Routen") unserer Insel ein wenig näher erläutern. Für jeden Geschmack ist was dabei: vom Büchsenmacher bis hin zum Schmerzmittellaborant. Aber nicht überall brauchst du eine Berufsausbildung manchmal reicht auch einfach eine Genehmigung bestimmte Waren zu transportieren. Zum Beispiel Gefahrgut in Form einer ADR-Bescheinigung ("Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße").


    Alles was mit einem Stern* markiert ist wird an anderer Stelle nochmal benötigt.

    Fangen wir mal der Reihe nach an... von einfach bis schwer bzw. günstig bis teuer:



    1. Lebensmittellieferung

    Du bist ganz neu auf der Insel und suchst Arbeit? Dann solltest du hier anfangen. Transportiere Fleisch, Käse, Brot und Obst von der Verladerampe zum Supermarkt am Kavala Marktplatz. Die Lizenz "Lebensmittellieferung" kostet $2.000.


    2. Fischfang*

    Für alle die gerne auf´s Meer rausfahren: Schnappt euch eine Angel und fangt ein paar Fische vor der Küste von Kavala. An der Fischverarbeitung wird der Fisch zu Fischfilet verarbeitet, was sich am Fischhändler verkaufen lässt. Aber du brauchst einen "Angelschein", welcher für $10.000 am Lizenzamt beantragt werden kann.


    3. Kohleabbau*

    Die Insel braucht Strom! Besorgt euch die Erlaubnis Kohle zu transportieren ($12.000) und transportiert Steinkohle von der Kohlemine zum Kohlekraftwerk südlich des Berges "Magos". Natürlich musst du vorher noch mit Hilfe einer Spitzhacke die Kohle abbauen.


    4. Ratespiel: "rotes, leicht formbares Metall, das sich gut als Stromleiter eignet"*

    Die Manufaktur (vor Kavala, gegenüber dem Eisenhändler) benötigt Barren, welche sich aus dem Erz schmelzen lassen. Die Mine befindet sich östlich von Kavala, noch vor der Kohlemine (Spitzhacke selbstverständlich vorausgesetzt). Eine Ausbildung zum *unkenntlich*...schmied kostet $15.000.


    5. Eisenbarren*

    Spitzhacke, Eisenmiene, Erzschmelze, Eisenhändler vor Kavala oder Eisen & Aluminiumhändler nahe Flughafen und eine Ausbildung zum Eisenschmied ($17.000) - mehr musst du nicht wissen.


    6. Zinnbarren*

    Wie dir eventuell aufgefallen ist gibt es keine "Zinnmine" oder etwas Ähnliches. Zinn wird nämlich bei dem Erz mit dem Elementsymbol "Fe" (lateinisch ferrum) abgeschieden. Der Zinnhändler liegt direkt neben dem Eisenhändler und so kannst du dieses "Abfallprodukt" direkt mit verkaufen.


    7. "Wer aus dem Weizen einen Kuchen haben will, muß das Mahlen abwarten.*"

    Mache eine Ausbildung zum Landwirt ($20.000) und baue Getreide an um daraus an der Mühle Mehl zu gewinnen. Die örtliche Bäckerei in Syrta kauft dir das Mehl ab. Leider stehen die Mähdrescher still: Du benötigst eine Sense um das Getreide zu ernten.


    8. Aluminiumblech*

    In der Aluminiummine westlich von Zaros lässt sich Bauxit mit einer Spitzhacke abbauen. In einer der drei Erzschmelzen auf der Insel kannst du Dieses dann zu Aluminium schmelzen und noch im selben Arbeitszyklus zu Aluminiumblech verarbeiten. Der Abnehmer befindet sich in der Nähe von Neochori. Das Einzige was du benötigst ist eine Ausbildung zum Metallschmelzer ($35.000).


    9. Kaviarherstellung

    Die Kaviarherstellung ($37.000) nutzt den gleichen Augangspunkt wie der Fischfang. Nutzt bei der Kaviargewinnung den Tisch vor der Lagerhalle. Verkaufen lässt sich der Kaviar südlich der Kaviargewinnung (in der Nähe von Negades) beim Chefkoch.


    10. Wasseraufbereitung*

    Hier kannst du das erste Mal deinen neu erworbenen Tanker in den Einsatz schicken. Von der Wasserentnahmestelle südlich von Panochori geht es zur Wasseraufbereitung . Dort durchläuft das Salzwasser verschiedene Prozesse von der Desalination bis hin zur Flotation. Dann kann man es am Lebensmittel-Großhändler als "Trinkwasser " verkaufen. An sich ist das Aufbereiten des Wassers nicht allzu schwer, es wird aber auch hier eine Lizenz ($45.000) benötigt die euch das Vertreiben von Trinkwasser genehmigt.


    11. "Schwarze Kühe geben auch weiße Milch"

    Eine Ausbildung zum Molkereimeister ($55.000) und du bist zuständig für die Milchproduktion auf Altis. Liefere Kuhmilch vom Bauernhof zur Molkerei. Die fertige H-Milch lässt sich an der Taverne verkaufen. Eine gute Alternative zur Wasseraufbereitung.


    12. Zuckerherstellung

    Mit einer Sense kannst du nördlich von Athira am Zuckerrohrfeld Zuckerrohr abbauen. Der Zuckerhersteller ist in Chalkeia und verkaufen kannst du den Zucker in der Bäckerei in Syrta. Erste Anschaffungskosten: $90.000


    13. "Aurum"

    Die Goldmine liegt ganz im Nordwesten der Insel. Aber bevor du anfängst das große Geld zu machen: nimm dir eine Spitzhacke mit. Nach dem du das Erz zu Barren geschmolzen hast kannst du es beim Juwelier verkaufen. Mit einer Ausbildung zum Goldschmied ($140.000) ersparst du die langfristig hohe Kosten.


    14. Quecksilber

    Denk bitte an die giftigen Dämpfe beim sammeln und verarbeiten des Quecksilbers! An der Quecksilberaufbereitung wird aus unrein rein. Aber um das Quecksilber transportieren zu dürfen brauchst du eine ADR-Lizenz der Klasse 6 (Giftige Stoffe, $300.000). Der Quecksilberhändler befindet sich im Industriegebiet von Charkia.


    15. Glasherstellung*

    Jeder weiß doch sicher noch wie man Glas in Minecraft herstellt? Richtig, aus Sand - hier ist es nämlich nicht anders. Vom Sandvorkommen ab zur Glasschmelze (Panagia) und dann beim Glaser (Sofia) verkaufen.

    Denkt aber an die Lizenz "Glastechnik", denn ganz so einfach wie in "Minecraft" ist es dann doch nicht. Den Preis dafür habe ich leider gerade nicht im Kopf, müsst ihr halt mal beim Lizenzhändler nachfragen. Ach und bevor ich es vergesse... nehmt eine Schaufel mit.


    16. Diesel*

    Ich hab da was für jeden der den Geruch von Diesel mag. Der Knackpunkt: Ihr braucht einen Helikopter mit Tank, denn Diesel wird aus Rohöl hergestellt was nur an der Bohrinsel zu bekommen ist. Nimm aber noch einen leeren Kanister mit (leerer Benzinkanister geht auch). Die Dieselraffinerie liegt in der Nähe von Zaros. Und der Kraftstofflieferant befindet sich auf Höhe der Goldmine. Egal ob Tanker am Boden oder in der Luft: Ihr braucht eine Genehmigung Gefahrgut der Klasse 3 zu transportieren ($500.000).


    17. Benzin

    Gleich mal vorne Weg: Benzin benötigt die gleiche Lizenz wie Diesel. Das macht die Sache aber nicht unbedingt einfacher denn Benzin wird nicht aus Rohöl hergestellt sondern aus Diesel. Mehr Informationen sind gar nicht nötig, denn verkaufen könnt ihr Benzin ebenso beim Kraftstofflieferanten.


    18. Chrystal Meth

    Ist das weitergeben einer Anleitung wie man Chrystal Meth herstellt eigentlich illegal? - Ich hoffe nicht. Passt gut auf, ihr braucht bestimmte Chemische Stoffe. Diese bekommt ihr nur bei der Chemiefabrik. Also müsst ihr dort einbrechen und das Zeug klauen... lasst euch ja nicht erwischen! Wenn ihr etwas investiert lernt ihr den Rest. Wie du das Zeug aber wieder los wirst musst du selber schauen... sei einfach "zur richtigen Zeit am richtigen Ort".


    19. Papier

    Zurück zum Legalen:

    1. Baumstämme mit der Axt fällen (der Wald westlich von Sofia eignet sich sehr gut für Papier)
    2. An der Papierherstellung in Ioannina zu Papier verarbeiten
    3. An die Druckerei verkaufen

    Papiertechnik zu lernen kostet dich $750.000


    20. Holzbretter*

    Das mit den Holzbrettern funktioniert so ähnlich wie mit dem Papier. Wald Sägewerk Schreinerei. Eins musst du nur bedenken: Holztechnik lernen!


    21. Batterien aufladen

    Es gibt noch eine andere Möglichkeit etwas Geld zu scheffeln: Am Schrottplatz stehen ein paar rostige Autos. Wenn du dort die Batterien klaust und am Solarfeld nördlich von Lakka auflädst kannst du sie bei der Autowerkstatt in Athira verkaufen. Lass dich aber ja nicht von der Polizei erwischen! Eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker brauchst du aber, ansonsten wird das nichts!


    22. LPG-Herstellung

    Schon einmal von "LPG" gehört? ... "Liquefied Petroleum Gas" ... auf Deutsch: Autogas. Der Kraftstofflieferant kauft dir LPG ab. Herstellen kannst du es an der LPG Herstellung in der Nähe der Ladestation. Nur brauchst du dafür Ethan und das gibt es leider nirgendwo zu "sammeln". Du musst es beim Ethanverkäufer (bei Zaros) kaufen - Ja es gibt etwas Risiko dabei, aber LPG bringt echt gut Geld! Und noch was, einen ADR Schein Kl. 2 ($900.000) brauchst du auch. Gas lässt sich am Besten mit einem Tank transportieren.


    23. Schildkröten

    Ich verstehe nicht wie man den armen Tieren so etwas an tun kann. Aber ich bin nun mal hier um das gesamte Arbeits-Angebot auf der Insel zu erläutern. Schildkröten schwimmen überall im Wasser. Damit der Tierschmuggler die Tiere aber abnimmt und dich entlohnt brauchst du eine "Schildkrötenschmuggellizenz" (in Sofia wirst du sicher fündig, $900.000 kostet der "Spaß").


    24. Wasservergiftung

    Du bist gern "rebellisch" und lehnst dich gegen den Staat auf? Ich hab da was: Grundwasser vergiften. Läuft ganz einfach ab: Am Schmutzwassertümpel füllst du deinen Tanker mit Hilfe eines Kanisters auf. Es gibt da eine Stelle wo das Schmutzwasser sehr gut ins Grundwasser absickert: der ausgetrocknete Bach nördlich von Athira. Wenn du dem Wasserprobenabnehmer ein paar Wasserproben gibst entlohnt er dich für deine Arbeit. Der verdient aber auch ordentlich Geld damit das er "plaudert", pass also auf! Wie das mit den Wasserproben funktioniert lernst du in der Ausbildung zum Hydrologen.


    25. Korallen

    Das mit den Fischen bringt dir nicht genug Geld? Korallen bringen auf dem Schwarzmarkt echt gut Geld. Südlich der Neri-Bucht ist ein Korallenriff und der Korallenschmuggler schwimmt irgendwo im Süden der Insel. Eine Korallentaucherausbildung bekommst du beim Lizenzhändler der Rebellen für $1.200.000.


    26. Kunststoff*

    Kunststoff ist inzwischen ein sehr gefragter Bestandteil vieler Produkte und wird aus Rohöl im Norden der Insel hergestellt. Verkaufen kannst du deine Arbeit beim Kunststoffhändler in der Nähe der Baustelle nördlich von Katalaki. Um Zugang zur Kunststofffabrik zu bekommen benötigst du die Lizenz "Kunststofftechnik". Und bedenke, Rohöl ist flüssig und Kunststoff ist fest. Entsprechende Fahrzeuge sind gefragt!


    27. Opium*

    Wenn du schnell bist kriegt die Polizei nichts mit! Opium wird aus getrocknetem Mohn hergestellt. Verhökern lässt sich das Zeug am Drogendealer (zur richtigen Zeit am richtigen Ort und so...). Ach ja lass dich bloß nicht vom Syndikos Kartell aus der Ruhe bringen nur weil sie nebenan wohnen. Werde für $1.250.000 zum Schlafmohnbauer.


    28. Ecstasy

    Früher auch bekannt als MDMA... lässt sich verschieden herstellen. Ein einfacher Weg auf der Insel ist das synthetisieren kanadischer Orangenwurzel. Die Verarbeitung lässt sich im Drogenlabor durchführen. Zum Verkauf kann ich leider keinen Tipp abgeben. Für den Anbau benötigst du aber etwas Wissen über den Anbau der Orangenwurzel ($1.300.000)


    29. Heroin

    Könnt ihr gerne herstellen und verticken... aber nimm das Zeug bloß nicht! Dieses stark analgetisches Opioid macht verdammt Abhängig. Hab ich schon einmal erwähnt das du für Mohn eine Sense benötigst? Naja auf jeden Fall am Heroinlabor (bei Agios Petros) kannst du aus Mohn Heroin herstellen. Aber bedenke das Heroin nach dem Verarbeiten mehr Platz einnimmt. Und kauf dir eine "Heroin-Koch-Ausbildung" für $1.400.000.


    30. Bronze

    Das mit dem Bronze ist etwas komplizierter... Und zwar braucht ihr um Bronze herzustellen drei Kupfer auf ein Zinn. Wo man Kupfer her bekommt hab ich ja schon erklärt. Das mit dem Zinn funktioniert folgendermaßen: Fahrt mit einer Ladung Eisen zur Erzschmelze. Denn beim schmelzen von Eisen wird immer wieder mal etwas Zinn abfallen. Entweder ihr sammelt das Zinn in einem extra Lager oder ihr macht das in einer Gruppe. Naja mit Zinn und Kupfer geht´s zur Bronzeschmelzerei bei Charkia und der Bronzehändler kauft euch das dann ab. Die Ausbildung Bronzegießer kostet euch $1.250.000


    31. Schiffsfracht

    Ganz im Osten der Insel liegt schon seit längerem ein Schiffswrack. Der Staat ist wohl zu inkompetent dieses Wrack zu bergen. Naja das gute ist dort liegen noch ein paar Schätze die ihr mit einem Boot einsammeln und dann am Land durchsuchen könnt. Aus Schiffsfracht werden dann irgendwelche Kunstgegenstände. Bringen auch unterschiedlich viel Geld. Musst du selber mal schauen was davon sich am Besten zu Geld machen lässt. Abnehmen wird dir das der Pfandleiher in Telos. Und lass dich nicht von der Polizei erwischen! Etwas Wissen als Kunstexperte ($1.500.000) brauchst du auch.


    32. Fensterherstellung

    Das PPD hat immer wieder kaputte Fenster in Ihren Hauptquartieren. Die Baustelle nördlich von Katalaki baut zudem einen Großen Komplex und benötigt auch Fenster. Die Fensterherstellung braucht Glas und Holzbretter um die Fenster herzustellen. Dann kannst du sie bei der Baustelle verkaufen. Insgesamt benötigst du $1.600.000 mit den anderen beiden Lizenzen (Glastechnik, Holztechnik) zusammen.


    33. Poppers

    Der Name kommt von dem Geräusch des Öffnens (Knallen) der Glasampullen. Um diese kleinen Flaschen herzustellen brauchst du bestimmte Säuren. Diese musst du beim Säurelager klauen und am Drogenlabor kannst du dann Poppers herstellen. Bedenkt, dass du einen Tanker benötigst. Das mit dem Einbrechen ist nicht gerade leicht. Mit dem Langfingertraining für $1.700.000 kriegst du ein paar sehr hilfreiche Tipps.


    34. Dosenfisch

    Im Jahr 1795 setzte Napoleon Bonaparte, nachdem er zum kommandierenden General der französischen Heimatarmee ernannt worden war, einen Preis von 12.000 Goldfranc für ein Verfahren aus, mit dem man Nahrungsmittel haltbar machen und die Soldaten ohne Plünderungen ernähren konnte. Nicolas Appert hat dies geschafft und gilt damit als Erfinder der Konserve. Über 200 Jahre nachdem die erste Konservenfabrik gebaut wurde bekommt auch Altis eine. Diese liegt in der Nähe von Kore und benötigt zur Herstellung von Fischkonserven Fichfilet und Aluminiumblech. Verkaufen lassen sich die Konserven am Lebensmittel-Großhändler. Konservenverarbeitung muss gelernt sein, Kosten für die Ausbildung $800.000.


    35. Die andere Konserve...

    Wenn man Fischfilet durch das "andere Tier" tauscht kann man an der Konservenfabrik eine andere Konserve herstellen. Die lässt sich genauso am Lebensmittel-Großhändler verkaufen. Dieser befindet sich übrigens in der Nähe der Verladerampe. Bin immer noch nicht wirklich begeistert davon.


    36. Morphin

    Neben den anderen Opiaten lässt sich aus Mohn auch Morphin herstellen. Eine Ausbildung zum Schmerzmittellaboranten kostet $1.800.000. Das Morphinlabor befindet sich komplett im Norden der Insel.


    37. Liquid Ecstasy

    Die alkalische Lösung welche für Liquid Ecstasy benötigt wird lässt sich am Chemiefachhändler erwerben. Lohnt sich aber! Am Labor im Norden der Insel könnt ihr als Chemiesachverständiger Liquid Ecstasy herstellen.


    38. Carbon (CFK)

    Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff wird aus den Bestandteilen Kohle und Kunststoff hergestellt. Kunststoff wird aus Rohöl hergestellt. Wenn du die Produkte zusammengebracht hast werden sie an der Carbonherstellung verarbeitet und an der Autofirma verkauft. Die Lizenz "Carbonherstellung" kostet nur $800.000. Bedenkt aber das ihr auch noch zwei andere Lizenzen benötigt.


    39. Whiskey

    Als Destillateurmeister ($2.100.000) und ein wenig Geschick könnt ihr die Spirituose herstellen. Ihr benötigt dafür Getreide und Wasser. Moe´s Taverne kauft euch den Whiskey ab. Bedenkt aber, dass die Herstellung und der Verkauf von selbstgebrannntem Whiskey illegal ist. Die Destille müsst ihr euch aus Schrott herstellen.


    40. Waffenbody*

    Hier handelt es sich um die Innenteile einer Waffe. Die Besonderheit: Waffenbodys lassen sich so nicht verkaufen, werden aber an gewisser Stelle (kommt noch) benötigt. Hergestellt werden sie an der Waffenschmiede aus zwei Eisenbarren. Ihr braucht aber eine Ausbildung zum Büchsenmacher ($900.000)

    41. Atommüll

    Eigentlich dürfte hier die Route nicht Atommüll heißen... eher sowas wie: "Flugzeugträger beliefern". An der Küste vor Kavala ist der Flugzeugträger USS Enterprise (CVN-65) liegengeblieben. Das Problem: Er hat einen Kernenergieantrieb und benötigt dafür Brennelemente von der Brennelemente Aufbewahrung. Wenn du am Flugzeugträger gelandet bist lädst du die Brennelemente ab und den Atommüll auf und bringst diesen zur Versiegelung am Flughafen. Da es sich um radioaktive Stoffe handelt benötigt ihr für diese Route den ADR Schein Klasse 7 ($2.250.000). Für diese Route wird der F/A-181 Black Wasp II benötigt.


    42. Kernbrennstoff

    Diese Route benötigt die gleiche Lizenz wie Atommüll. Genauso wird hier ein Jet benötigt. Entweder der F/A-181 Black Wasp II oder der To-199 Neophron. Hier wird Uran-235 vom Uran Lager bei der Kernbrennstoff Fabrik benötigt. Der fertige Kernbrennstoff kann dann an der Brennelementefabrik verkauft werden.


    43. Opiumpfeifen

    Aus Holz lässt sich eine Opiumpfeife herstellen die sich in Verbindung mit Opium verkaufen lässt. Also bringt Holzbretter und Opium zum Opiumpfeifenbauer und verkauft die fertige Opiumpfeife am Opiumpfeifenhändler. Du solltest dir aber noch ein wenig Wissen über das Bauen einer Pfeife aneignen.


    44. Pistolen

    Auf Altis hat sich inzwischen eine Waffenlobby gebildet. Es werden Pistolen ins Ausland exportiert. Um diese herzustellen benötigt man die bereits erwähnten Waffenbodys und Kunststoff um das Gehäuse und den Griff zu fertigen. Leider gibt es aber keinen Ort wo man die Pistolen zusammenbauen kann. Hierfür müsst ihr euch selber etwas aus Schrott bauen. Das Herstellen der Pistolen selber benötigt keine Lizenz. Beim Waffenladen in Telos lassen sich die Pistolen dann verkaufen.


    45. Kalaschnikows

    Wenn ihr schon eure Waffenmanufaktur aufgestellt habt dann könnt ihr auch statt Kunststoff Holzbretter nutzen und daraus Kalaschnikows herstellen. Die zwei Ankäufer für die Langwaffen befinden sich in der Nähe des Flughafens. Lasst euch ja nicht mit den Dingern erwischen...


    46. Drogenfracht

    Zu guter Letzt haben wir noch eine Lizenzfreie Route: Diese führt vom Drogenlabor im Rebellengebiet zum Flugfeld im Nordwesten der Insel und lohnt sich nur mit einer Caesnar!




    Das war´s. Das ist alles was die Insel zu bieten hat. Ach ja bevor ich das vergesse... Die Sache mit den Dealern. Ja manchmal sind sie da und manchmal nicht. Haben wohl inzwischen nicht immer Bock das die Polizei antanzt und nachfragt. Drei der x-bekannten Dealer sind immer da. Also passt das schon. Vielleicht findet ihr ja das "Muster" heraus.


    Seit neustem reden die auch nicht mehr. Die Frage ist nur wie lange...